Gras mit unbekannte Verunreinigung
wo gekauft: Park

Ort: 09123 Chemnitz Sachsen

Wie erkannt: Streckmittel selbst erkannt
Geruchsintensität: kann ich nicht einordnen
Geruch: chemisch,chemisch,eigenartig,eigenartig,beissend,stechend
Konsistenz: sehr hart
Feuchte: sehr trocken
Aussehen: normal,harzig,zu dunkel
Abbrennverhalten: funkelnd,knisternd,Plastikgeruch,Asche,Asche,Chemiegeruch,Chemiegeruch,zu langsam,zu langsam,ölige Asche,Blasenbildung
Rauchgeschmack: chemisch,chemisch,beissend,brennend,kratzig,kratzig
Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Kopfschmerzen, Angstzustände, Kreislaufprobleme, Kreislaufprobleme, Herzrasen, Halsschmerzen, Husten, Konzentrationsstörungen, Konzentrationsstörungen, Schlafprobleme, Bauchschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Atemwegserkrankungen
Zeitspanne Nebenwirkungen: 2 Tage

Kommentar: Lässt sich schwer einordnen. Brennt quasi gar nicht, schwarze, rusige Asche die zwar nicht ölig wirkt - aber ziemlich chemisch riecht. Auch der Geruch am "Gras" ist sonderbar, nicht wie Gras normal riechen sollte. Wirkung war irgendwie vorhanden, vielleicht auch eher Nebenwirkung. Die Meinungen gehen zu Henna, Brix, Blei, Fake Hash. Wurde im Verdampfer über 2-3 Tage jeweils 0,3-0,5g/Tag konsumiert. Dem folgten 2 Tage Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme, starke Schwäche und Antriebslosigkeit. Im Bett ein kribbeln als ob Insekten an einem krabbeln. Gekauft vom Asylant in Chemnitz.